Lehrlogopädin: Corinna Limmer

Corinna Limmer

 

 

 

Ziel der Stimmtherapie ist es, die Stimme wieder in ihre stabile und belastbare Funktion zurückzuführen. Die gesunde Stimme ist eingebettet in ein erhöhtes Maß an Lebensqualität. Dies ergibt sich durch eine Ressourcen schonende Lebenseinstellung gegenüber sich selbst, seinem Mitmenschen und seiner Umwelt.  

Ausbildung:

1991 - 1993

Zwischenprüfung, Lehramt am Gymnasium für Deutsch und Geschichte an der FAU Erlangen - Nürnberg

1995 - 1998

Staatsexamen, Berufsfachschule für Logopädie in Augsburg

2012 - 2014

Systemische Beratung (DGSF)

 

Beruflicher Werdegang:

1998 - 2003

angestellte Logopädin in einer logopädischen Praxis

2003 - 2005

freiberufliche Tätigkeit in einer logopädischen Praxis

2005 - 2010

angestellte Logopädin in einer logopädischen Praxis

seit 2013

Wiederaufnahme der freiberuflichen Tätigkeit in Nürnberg mit den Tätigkeitsbereichen: logopädische Therapie, systemische Beratung, Stimmseminare

 

Lehrtätigkeit:

seit 2010

Lehrlogopädin an der Staatlichen Berufsfachschule für Logopädie in Regensburg

 

Fachbereichsleitung: Stimmstörungen

2013 - 2014

Lehrauftrag an der Akademie für Darstellende Kunst, Bayern in Regensburg,     Stimmbildung für Schauspieler

2015 - 2018

Lehrauftrag an der Berufsfachschule für Logopädie in Nürnberg, IB Medau,

 

Fachbereich: Stimmstörungen

 

Sonstiges:

seit 1992

langjährige Bewegungsschulung im zeitgenössischen Tanz

2000 - 2008

regelmäßige Weiterbildung in der Alexander-Technik, Yoga und

 

Mouvement Studies by Amon Hetz

2014 - 2015

Weiterbildung zur logopädischen Ausbildungssupervision (M. Clausen-Söhngen)

 

Seminare:

seit 1998

“Sprechen ohne Stress” - Seminar zur Optimierung der individuellen Sprecherwirkung

seit 2018

“Sprechen ohne Stress” - Die Lehrerstimme im Klassenraum

 

 

E-Mail:

corinna.limmer@ukr.de