Lehrlogopädin: Anne Adelt

Anne Adelt 

Ausbildung:

2008-2012

B.Sc. Patholinguistik, Universität Potsdam

2012-2013

International M. Sc. Programme for Experimental an Clinical Linguistics, Universität Potsdam

seit 2013

International Ph.D. Programme for Experimental and Clinical Linguistics, Universität Potsdam; Thema: The Relativized Minimality Approach to Comprehention of German Relative Clauses in Aphasia (Betreuer: PD Dr. Frank Burchert, Dr. Nicole Stadie)

 

Beruflicher Werdegang:

2013-2016

Selbstständige Tätigkeit im Zentrum für angewandte Psycho- und Patholinguistik Potsdam

2013-2016

Wissenschaftliche Hilfskraft / Projektmitarbeiterin im Projekt „Relativized Minimality: Von der Theorie zur Empirie. Der Einfluss grammatischer Merkmale auf das online und offline Verständnis von Relativsätzen bei Erwachsenen und Kindern im Deutschen“ (Projektleiter: Prof. Dr. Flavia Adani, Dr. Nicole Stadie, PD Dr. Frank Burchert), Department Linguistik, Universität Potsdam

 

DozentInnen- und Lehrtätigkeit:

2014-2015

Lehrtätigkeit im Seminar „Syntaktische Störungen bei Aphasie“ am Department Linguistik, Universität Potsdam

2015-2016

Workshop „Experimente mit DMDX“ beim Linguistischen Methodenworkshop, Humboldt-Universität zu Berlin

2015-2016

Betreuung der internen praktischen Ausbildung zu Diagnostik und Therapie bei erworbenen Sprach- und Sprechstörungen am Department Linguistik, Universität Potsdam

seit 05/2015

Lehrlogopädin an der Staatlichen Berufsfachschule für Logopädie Regensburg, Schwerpunkt: Supervisionen Kindersprache und Neurologische Störungsbilder

 

Weitere Informationen:

seit 2010

Mitglied im Organisationsteams des “Herbsttreffen Patholinguistik”

seit 2013

Vorstandsmitglied im Verband für Patholinguistik

 

Veröffentlichungen:

Adelt, A., Stadie, N., Lassotta, R., Adani, F. & Burchert, F. (eingereicht). Feature dissimilarity in the processing of German relative clauses in aphasia. Journal of Neurolinguistics.

Fritzsche, T., Yetim, Ö, Otto, C. & Adelt, A. (Hrsg.). (2016). Spektrum Patholinguistik 9: Schwerpunktthema: Lauter Laute: Phonologische Verarbeitung und Lautwahrnehmung in der Sprachtherapie. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.

*Adelt, A., *Hanne, S. & *Stadie, N. (2016). Treatment of sentence comprehension and production in aphasia: Is there cross-modal generalisation? Neuropsychological Rehabilitation. * geteilte Erstautorenschaft (pdf-download)

Adelt, A., Otto, C., Fritzsche, T. & Magister, C. (Hrsg.). (2015). Spektrum Patholinguistik 8: Schwerpunktthema: Besonders behandeln? Sprachtherapie im Rahmen primärer Störungsbilder. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam

Adelt, A., Fritzsche, T., Roß, J. & Düsterhöft, S. (Hrsg.). (2014). Spektrum Patholinguistik 7: Schwerpunktthema: Hören - Zuhören - Dazugehören: Sprachtherapie bei Hörstörungen und Cochlea Implantat. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.

Adelt, A., Hanne, S. & Burchert, F. (2013). Verarbeitung von deutschen kanonischen und nicht-kanonischen Passivsätzen bei Aphasie: Eine Blickbewegungsuntersuchung. In: T. Fritzsche, C. B. Meyer, A. Adelt & J. Roß (Hrsg.) Spektrum Patholinguistik 6 - Labyrinth Grammatik: Therapie von syntaktischen Störungen bei Kindern und Erwachsenen. Potsdam: Universitätsverlag.

Fritzsche, T., Meyer, C. B., Adelt, A. & Roß, J. (Hrsg.). (2013). Spektrum Patholinguistik 6: Schwerpunktthema: Labyrinth Grammatik: Therapie von syntaktischen Störungen bei Kindern und Erwachsenen. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.

Hanne, S., Fritzsche, T., Ott, S. & Adelt, A. (Hrsg.). (2011). Spektrum Patholinguistik 4: Schwerpunktthema: Lesen lernen: Diagnostik und Therapie bei Störungen des Leseerwerbs. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam.

 

E-Mail:

anne.adelt@ukr.de